Aktuelles

25.09.2018
Bei der Beziehungstherapie
Die Große Koalition findet mit größter Mühe einen Kompromiß im Fall Maaßen, allerdings dürften weitere Krisen folgen.

25.09.2018
Das Bildnis der Angela Merkel
Der Merkel-Vertraute Volker Kauder stellt sich erneut zur Wahl als Vorsitzender der CDU-Fraktion. Dass seinem Gegenkandidaten Brinkhaus wachsende Chancen eingeräumt werden, zeigt auch den Autoritätsverfall der Bundeskanzlerin.

25.09.2018
Der Elefant im Konferenzraum
In Fulda tagt die deutsche Bischofskonferenz. Bestimmendes Thema ist die Untersuchung über Kindesmißbrauch in der katholischen Kirche und die Frage, welche Konsequenzen daraus gezogen werden.

24.09.2018
Herbststimmung
Kurz vor dem Diesel-Gipfel der Autokonzerne bei Bundeskanzlerin Merkel kündigt Porsche den Ausstieg aus der Diesel-Produktion an. - Der Fall Maaßen zeigt, wie instabil und krisenanfällig die Große Koalition ist.

22.09.2018
Von wegen, Untätigkeit auf dem Bausektor!
Im Kanzleramt findet der Wohnungsgipfel statt. Derweil herrscht weiterhin große Unruhe in der Großen Koalition wegen des Falls Maaßen.

22.09.2018
Ausweglos
In der SPD herrscht Aufruhr über den Maßen-Deal, den Parteichefin Nahles mitgetragen hat. Dabei käme ein Koalitionsbruch zur Unzeit - in einer Umfrage liegt die AfD erstmal bundesweit vor der SPD an zweiter Stelle.

21.09.2018
Nur noch ein bißchen Geduld...
Die Koalitionskrise um Verfassungsschutzchef Maaßen zeigt erneut, wie labil die Große Koalition ist und wirft die Frage nach ihrer Regierungsfähigkeit auf.

20.09.2018
Qualitätsnachweis im Hause Seehofer
Bundesinnenminister Seehofer befördert Verfassungsschutzchef Maaßen zum Staatssekretär im Innenministerium.

20.09.2018
Die Grenzen der Methode Durchmerkeln
Die Beförderung des umstrittenen Verfassungsschutzchefs Maaßen zum Staatssekretär, mit der die Koalitionskrise formal gelöst wird, ist auch eine Niederlage für Bundeskanzlerin Merkel, gegen die sich Maaßen durchgängig positioniert hatte.

20.09.2018
Die SPD toppt Pyrrhus!
Zwar setzt sich die SPD mit der Forderung durch, Verfassungsschutzchef Maaßen zu entlassen, doch wird er stattdessen zum Staatssekretär im Innenministerium befördert, und dies auf Kosten eines SPD-Staatssekretärs.

18.09.2018
Wenn schon geräumt werden muß, dann HIER bitte auch!
Laut Medienbericht hat sich Bundeskanzlerin Merkel bereits gegen das Votum von Innenminister Seehofer auf die Entlassung von Verfassungsschutzchef Maaßen festgelegt. - Im Hambacher Forst geht die umstrittene Räumung der Baumhäuser weiter.

18.09.2018
Die Perspektive für den Dauerpatienten
Verfassungsschutzchef Maaßen wird wohl entlassen werden - aber mit einer möglichen Beteiligung der Bundeswehr an einer Militäraktion der USA und weiterer Verbündeter in Syrien könnte eine weitere Koalitionskrise bevorstehen.