Aktuelles

29.09.2020
Endlagersuche: Wo die innere deutsche Einheit schon besteht
Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) legt ihren Zwischenbericht vor, in dem 90 Gebiete in Deutschland ausgezeichnet werden, die als mögliche Atommüll-Endlager in Frage kommen.

29.09.2020
Innovation bei der Ministerpräsidentenschalte
Bundeskanzlerin Merkel hält im Kanzleramt eine neue Video-Runde mit den Ministerpräsidenten ab, um das Vorgehen gegen das Coronavirus zu koordinieren.

29.09.2020
Jetzt beginnen die Abwehrkämpfe
Nach dem ersten Zwischenbericht der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) sollen nun konkrete Gebiete auf ihre Tauglichkeit, als Atommüll-Endlager zu dienen, genauer untersucht werden

28.09.2020
Kandidatin mit Agenda
US-Präsident Trump stellt die sehr konservative Bundesrichterin Amy Coney Barrett als seine Kandidatin für den Supreme Court vor. Sie soll noch vor der Präsidentschaftswahl ins Amt kommen.

28.09.2020
Die CDU probt den Lockdown
Noch-CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer trifft sich mit den Kandidaten um ihre Nachfolge Lascht, Merz und Röttgen, um einen möglichst streitarmen und diskreten Wettbewerb um den Parteivorsitz zu organisieren.

26.09.2020
Im Schatten, aber wieder da
Zum ersten Mal seit Ausbruch der Corona-Krise demonstrieren wieder Schüler deutschland- und weltweit für die Bekämpfung des Klimawandels.

26.09.2020
Reiseberatung durch den Gesundheitsminister
Gesundheitsminister Spahn spricht sich angesichts steigender Corona-Zahlen erneut für Urlaube im Inland während der Herbst- und Weihnachtsferien aus.

26.09.2020
Die Antworten dürften klar sein
US-Präsident Trump äußert sich ausweichend zur Reporter-Frage, ob er einen geregelten Abgang aus dem Weißen Haus im Falle einer Wahlniederlage garantiere.

25.09.2020
Klare Botschaft
Joshua Wong, bekanntester Hongkonger Demokratie-Aktivist, wird wegen der Teilnahme an einer Demonstration im Oktober 2019 für einige Stunden in Haft genommen.

24.09.2020
Mal sehen, was die Wand antwortet
EU-Kommissionschefin von der Leyen präsentiert ihren Vorschlag für einen Kompromiß in der Asylpolitik. Nur im Notfall soll eine verpflichtende Verteilung von Flüchtlingen greifen, doch auch das dürfte gerade den osteuropäischen Staaten kaum vermittelbar sein. Österreich hat einen derartigen Vorschlag bereits abgelehnt.

24.09.2020
Lässliche Sünde im Corona-Winter?
Der Haushaltsentwurf von Finanzminister Scholz für 2021 sieht aufgrund der Kosten der Corona-Krise Schulden von 96 Milliarden Euro vor.

24.09.2020
Ausgesetzt
Finanzminister Scholz präsentiert seinen Haushalt für 2021 mit einer Neuverschuldung von 96 Milliarden Euro. Die Schuldenbremse wird, um die Kosten der Corona-Krise stemmen zu können, ausgesetzt.