Rubrik: Arbeit & Soziales

171 - 180 von insgesamt 658 Cartoons



Ergebnisseiten:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  
13.08.2012
Die Heuschrecke und ihr Vize
Der republikanische Präsidentschaftskandidat Mitt Romney nominiert den sehr konservativen Vorsitzenden des Haushaltsausschusses im Kongreß, Paul Ryan, als seinen Vize-Präsidenten.

24.07.2012
Ende einer Odyssee?
Laut Medienberichten ist die Bundesregierung nicht mehr bereit, Griechenland, das in der Umsetzung seiner Sparauflagen zurückbleibt, mit neuen Finanzhilfen zu stützen. Der IWF hat dies bereits abgelehnt.

19.07.2012
Was verdienen Asylanten?
Das Bundesverfassungsgericht erklärt die bisherige finanzielle Unterstützung für Flüchtlinge und Asylanten für deutlich zu niedrig und fordert eine umgehende Erhöhung auf eine Niveau ähnlich wie Hartz IV.

15.07.2012
Kleines Mißverständnis bei Sisyphos
Im neuen Bericht der EU-Troika wird der Reformwillen Athens bezweifelt: Ein Großteil der versprochenen Sparauflagen wurden bislang nicht umgesetzt.

11.07.2012
Von Wachstumsgigant zu Wachstumsgigant
Die Weltbevölkerung wird nach Schätzungen bis zum Jahr 2050 auf 8-10 Milliarden Menschen steigen. Erst ab 2070 soll sie wieder rückläufig sein.

29.06.2012
Verhandlungstrick
Bundeskanzlerin Merkel reist zum EU-Gipfel nach Brüssel, der bereits im Vorfeld zu Kontroversen um die Vergemeinschaftung von Schulden geführt hatte. Zuvor fand im Bundestag die erste Lesung des umstrittenen Betreuungsgeldes statt.

11.06.2012
Der Zwei-Klassen-Schutzschirm
Die spanische Regierung beantragt EU-Finanzhilfe für die schwer angeschlagenen spanischen Banken. Im Gegensatz zu Griechenland, Portugal und Irland sind damit allerdings keine bis ins Haushaltsrecht reichenden Auflagen verbunden.

07.06.2012
Die feine Adresse in Berlin Mitte
Die Bundesregierung beschließt Betreuungsgeld und Einstieg in die private Pflegevorsorge. Beide Maßnahmen gelten als unsozial, da Hartz IV-Empfänger davon nicht profitieren bzw. es sich nicht leisten können.

01.05.2012
Welches Image hat Sparen?
Die UNO-Organisation ILO sieht in den striktem Sparplänen der EU-Staaten eine massive Gefahr für Arbeitsmarkt und soziale Stabilität.

26.04.2012
Schwarz-Gelbe Koalitionsbalance
Nach Medienberichten soll das geplante Betreuungsgeld bei Hartz IV-Empfängern angerechnet und vom Arbeitslosengeld II-Betrag abgezogen werden.

   Voherige Seite    Nächste Seite
 



Ergebnisseiten:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  

Zurück